Welche Browser-Nutzer haben den höchsten IQ?

iq-league

Mozilla-Nutzer auf Mac sind die schlausten. Zumindest laut IQ League, einer nicht ganz wissenschaftlich korrekten IQ-Test-Seite. :)

Ich gehöre mit Firefox auf WinXP leider nur zum Mittelfeld (100.67). Ganz schlimm sieht es für Nutzer von Internet-Explorer aus. Die beste Gruppierung (auf WinNT) schafft es grademal auf 94.67 Punkte.

Die Webseite hat noch mehr lustige IQ-Auswertungen. Sie führen zum Beispiel auf eine Rangliste der schlausten Internetangebote, der schlauesten Länder, des schlauesten Geschlechts und die schlaueste Altersgruppe. Wenn genügend Leute von einer Webseite mitmachen, kann man sogar eine Webseiten-interne Rangliste sehen.

Vielleicht sollte ich Browser und Betriebssystem wechseln und nach Finnland ziehen, um schlauer zu werden… :)

(via Erik via Nerdcore via Boing Boing)

5 thoughts on “Welche Browser-Nutzer haben den höchsten IQ?
  1. Die Seite gefällt mir. Leider habe ich das selbe Ergebnis wie Du. Aber wer weiß, im Moment spiele ich mit dem Gedanken mir einen iMac zuzulegen. :)

  2. ist doch klar das bei so einem Test die Mac User ganz klar im Verteil sind:-)

  3. Am anfang ( also vor mehr als 10 Jahren ^^ ) habe ich den Internet Explorer benutzt und bin dann aber, aus Sicherheitsgründen, recht schnell auf Netscape Navigator umgestiegen. Und schliesslich auf dessen Nachfolger den Mozilla Firefox, allerdings bin ich mittlerweile so unzufrieden damit, dass ich nun den Browser von Google, Chrome, nutze. Denn Mozilla „verbraucht“ bei mir mal so ganz nebenbei mehr als 500MB RAM und 30-40% CPU Last (im „Idle“-Mode) bei den meisten Browserspielen. Google Chrome dagegen ist da noch recht flink und ressourcensparend.

    LG
    Walter

Comments are closed.