Kreativrauschen Blog

Hier erscheinen unregelmäßig verschiedene Artikel über diverse Themen. Primäre Richtlinie bei der Themenwahl: Es sollte nicht schon allgemein totgetrampelt sein. Gehäuft finden sich hier Artikel aus dem Foto-, Film- und Video-bereich, aber auch generell künstlerische, kuriose, faszinierende, politische, musikalische und viele andere Themen sind keine Ausnahme.

Auf der rechten Seite gibt es separate Kurz-Beiträge. Diese sind etwas mehr "gebrabbelt" und erscheinen wesentlich häufiger. Wer Kreativrauschen abonnieren möchte, kann auswählen, ob diese Kurzbeiträge dabei sein sollen oder nicht.

Über Link- und Themen-Tipps freue ich mich natürlich auch jederzeit: oder Kreativrauschen@Twitter

Viel Spaß!


25. März 2013

Checkpanel – Wiederholende Checklisten

Mein neues Projekt, Checkpanel, ist seit kurzem online. Checkpanel ist eine Checklisten-Anwendung, die sich auf wiederkehrende Prüfungen konzentriert. Man kann z.B. einsehen, wer einen Testfall zuletzt geprüft hat und was die Fehler waren. Man kann Testfälle automatisch prüfen lassen und kann sich an eine regelmäßige Prüfung erinnern lassen. Und noch einiges mehr.

Primär ist es zum Einsatz in der Qualitätssicherung von Web-Angeboten gedacht, wenn man z.B. regelmäßig prüfen muss, ob das Kontaktformular noch funktioniert. Aber man kann es natürlich auch für alles andere, was regelmäßig geprüft werden muss, verwenden.

https://checkpanel.com/ – probiert es aus! :) Ich freue mich über jeden Beta-Tester.

26. März 2011

Fantasy Filmfest Nights 2011

Poster: Fantasy Filmfest Nights 2011

Derzeit laufen wieder die Fantasy Filmfest Nights in verschiedenen Städten. In Berlin und Hamburg sind sie leider schon vorbei, aber wer in Frankfurt, Köln, Nürnberg, München oder Stuttgart wohnt, ist noch rechtzeitig.

Ich werde am 2./3. April einige Filme in Stuttgart sehen. Allerdings bin ich von der Filmauswahl diesmal nicht so wirklich überzeugt. Bislang sind folgende Filme auf meinem Plan:

  • The Hole
  • I Saw The Devil
  • The Troll Hunter

Eventuell lasse ich mich noch zu „Burke & Hare“ hinreißen (Simon Pegg!), aber der Trailer wirkte leider eher plump.

Oder würde mir jemand noch etwas anderes empfehlen?

Schlüsselwörter: BerlinFantasy FilmfestFilmeFilmfestivalsFrankfurtHamburgKölnMünchenNürnbergStuttgart

1. März 2011

Kompaktes kompakt: Februar 2011

Wie üblich, hier alle Kompaktbeiträge des vergangenen Monats im Überblick:

Der obligatorische Hinweis: Diese Beiträge können auch abonniert werden. Entweder einzeln oder zusammen mit den Hauptbeiträgen.

Schlüsselwörter: BetrugCSUKarl-Theodor zu GuttenbergPlagiatePolitikWissenschaft

5. Februar 2011

Kompaktes kompakt: Januar 2011

Wie üblich, hier alle Kompaktbeiträge des vergangenen Monats im Überblick:

Der obligatorische Hinweis: Diese Beiträge können auch abonniert werden. Entweder einzeln oder zusammen mit den Hauptbeiträgen.

Schlüsselwörter: ErdeIrrtümerMittelalterMythen

2. Januar 2011

Magic Lantern für Canon EOS 550D

Magic Lantern, die gehackte Firmware für Canon-Kameras, die vor allem im Video-Modus sehnlichst erwartete Funktionen (Zebras, Histrogramm, Tonregler, etc…) mit sich bringt, gibt es nun auch für die Canon EOS 550D.

Da es keine offizielle Firmware ist, sollte man natürlich vorsichtig damit umgehen. Eventuell verliert man die Garantie, wenn man Magic Lantern einsetzt und theoretisch könnte sogar die Kamera beschädigt werden. Man sollte die Anleitung SEHR genau durchlesen, denn in manchen Fällen muss man im Notfall schnell die Batterie entfernen, damit die Kamera nicht beschädigt wird. Es gibt auch in der Tat einen Fall, in dem die Kamera nach der versuchten Installation keinen Mucks mehr tat und nun eingeschickt wird – in der Hoffnung das der Canon Service noch etwas retten kann. Seid also gewarnt.

Ich selbst habe Magic Lantern noch nicht getestet, werde es aber voraussichtlich demnächst tun. Vor allem Zebras und Histrogramm klingen einfach zu verlockend.

(via Philip Bloom)

Schlüsselwörter: CanonCanon EOS 550DFirmwareVideoproduktion

Kompaktes kompakt: Dezember 2010

Erstmal ein schönes neues Jahr an alle Leser! :)

2010 wurde hier auf Kreativrauschen hauptsächlich von Kurzartikeln dominiert. Ich hoffe, dass Euch diese auch interessiert haben, denn in 2011 werde ich voraussichtlich ebenfalls nicht viele längere Artikel schreiben können.

In diesem Sinne, hier erstmal der gewohnte Rückblick auf die Kompaktbeiträge aus dem letzten Monat. :)

Der obligatorische Hinweis: Diese Beiträge können auch abonniert werden. Entweder einzeln oder zusammen mit den Hauptbeiträgen.

Schlüsselwörter: FilmeKevin SmithTrailer

1. Dezember 2010

Kompaktes kompakt: November 2010

Wie üblich, hier alle Kompaktbeiträge des vergangenen Monats im Überblick:

Der obligatorische Hinweis: Diese Beiträge können auch abonniert werden. Entweder einzeln oder zusammen mit den Hauptbeiträgen.

Schlüsselwörter: SpieleTetris

1. November 2010

Kompaktes kompakt: Oktober 2010

Wie üblich, hier alle Kompaktbeiträge des vergangenen Monats im Überblick:

Der obligatorische Hinweis: Diese Beiträge können auch abonniert werden. Entweder einzeln oder zusammen mit den Hauptbeiträgen.

Schlüsselwörter: RapSpaßVideos

10. Oktober 2010

Kompaktes kompakt: September 2010

Wie üblich, hier alle Kompaktbeiträge des vergangenen Monats im Überblick:

Der obligatorische Hinweis: Diese Beiträge können auch abonniert werden. Entweder einzeln oder zusammen mit den Hauptbeiträgen.

Schlüsselwörter: ChinaFotosThe Big Picture

12. September 2010

Filmkritik: Rubber

Ein Autoreifen metzelt alles nieder außer einer schönen Frau. Die Zuschauer schauen zu.

Rubber ist der eindeutige Gewinner des diesjährige WTF-Awards auf dem diesjährigen Fantasy Filmfest. Konkurrenzlos absurd und sehr gut gemacht.

Noch mehr Worte darüber zu verlieren macht noch weniger Sinn als Rubber selbst, also schaut ihn Euch einfach an.

Übrigens: Rubber wurde auf einer Canon EOS 5D Mark II gedreht und das sieht man auch (im positiven Sinn)

Schlüsselwörter: AbsurdesFantasy Filmfest 2010FilmeFilmkritikenReifenRezensionen

Ältere Artikel »

Powered by WordPress

Abonnieren


Kompaktes

REST vs. RPC

jQuery-Bibliothek für maskierte Eingabefelder

Mit dem Masked Input Plugin für jQuery kann man Eingabefelder mit Platzhaltern für noch nicht ausgefüllte Zeichen maskieren. z.B. (___) ___ – ____.

17 bewährte E-Mail-Texte für Marketing und Produktentwicklung von Groove

Groove hat zahlreiche Vorlagen für E-Mails veröffentlicht. Prima Inspiration („For You to Steal“) für die eigene Kommunikation. Groove sind Meister des Content-Marketings und diese Texte waren/sind bei ihnen tatsächlich im Einsatz, daher dürften sie auch mehr als heiße Luft sein.

Es gibt Texte für folgende Themen:

  • Content Marketing / Influencer Marketing
  • Produktentwicklung und Kundenrückmeldungen
  • Referenzen
  • Krisenkommunikation

CLiPS Pattern: Bibliothek für Web Mining, Sprachverarbeitung, und maschinelles Lernen

Pattern ist ein Python Modul mit dem man wohl viele spannende Sachen machen kann. Unter anderem Sprachverarbeitung.

It has tools for data mining (Google, Twitter and Wikipedia API, a web crawler, a HTML DOM parser), natural language processing (part-of-speech taggers, n-gram search, sentiment analysis, WordNet), machine learning (vector space model, clustering, SVM), network analysis and <canvas> visualization.

Wit – API zur Verarbeitung natürlicher Sprache (in Textform)

Mit Wit kann man angeblich mit einfachen Mitteln natürliche Sprache verarbeiten. Stimmerkennung kann die API nicht, aber wenn man ihr Texte liefert kann man damit angeblich einfach Anweisungen und ähnliches extrahieren.

zoomBot – Hintergrund eines Chatbots

Die Macher von zoomsquare berichten, wie sie einen Chatbot namens zoomBot zur Wohnungssuche gebastelt haben. Inkl. Technologie-Hinweisen.

Mehr kostenlose Stock-Fotos: StockSnap.io

Auf StockSnap.io gibt es zahllose kostenlose Stock-Fotos unter Creative-Commons-Lizenz (CC0 1.0). Für kostenlose Fotos ist die Qualität sehr gut.

Typische Tippfehler in E-Mail-Adressen automatisch erkennen

Mailcheck ist eine Bibliothek mit der man typische Tippfehler in E-Mail-Adressen automatisiert erkennen und den Benutzern Korrekturvorschläge anbieten kann. Mailcheck kümmert sich nur um den Domain-Teil der Adressen, Benutzernamen werden nicht geprüft.

appmetrics.js: Leistungskennzahlen messen und and DevTools und/oder Google Analytics übermitteln

Mit der JavaScript-Bibliothek appmetrics.js kann man recht einfach die Geschwindigkeit beliebiger Ereignisse messen. Die Ergebnisse können dann entweder in den DevTools (bei Browsern, die die User Timing API unterstützen) eingesehen werden, oder an Google Analytics übermittelt werden.

Web-Animationstechniken im Vergleich

Bouncy Ball“ zeigt im übersichtlichen Vergleich, wie man auf 9 verschiedene Arten (CSS, JavaScript, diverse JavaScript-Frameworks, SMIL) einen Ball hüpfen lässt.

txt.wav: Textwellen in CSS/JavaScript

Für alle, die <blink> vermissen: txt.wav.

some weird text animations the internet deserves.

Die Website der Autoren, Still Life Studio, ist auch einen Blick wert. :)

Einfach einzusetzendes Mega-Dropdown mit mehreren Unterebenen

CSS Mega Dropdown“ ist leicht anpassbar und bietet mehrere verschachtelte Ebenen und verschiedene Darstellungsweisen pro Menüpunkt. Funktioniert sowohl auf Desktop als auch mobil recht gut. Siehe Demo.

Und es bietet einige spannende konzeptionelle Ideen, selbst wenn man es nicht vollständig übernehmen möchte.

Periodensystem der Bewegung

Verschiedene Animationsformen, dargestellt wie eine periodische Tabelle.

Kreiert von Kazuki Akamine  als Abschlussprojekt an der Musashino Art University.

Interaktionsdesign für zweistufiges Menü auf Mobilgeräten

Ausgefallener Weg ein zweistufiges Menü für Mobilgeräte zu implementieren. Schön ist auch die Art, wie die Hauptnavigation zunächst auf Icons reduziert ist, bei Bedarf aber mit Beschriftungen erweitert wird.

Ausgefallenes Interaktionsdesign für Shops auf Smartphones

#3 Market Items von Yaroslav Zubko zeigt als animiertes Wireframe eine elegante und kompakte Ansicht für mobile Shops. Inkl. nahtlosem Stöbern in verschiedenen Kategorien und Bilderserien.

Einfache E-Mail-Templates

Habe kurz nach simplen HTML-Templates für E-Mails gesucht. Hier eine kurze Liste, die keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit erhebt:

Guardian berichtet über Erfahrungen mit Web Notifcations

Das „Guardian US Mobile Innovation Lab“ hat diverse Möglichkeiten getestet, Web Notifications im redaktionellen Kontext einzusetzen und berichtet ausführlich über die Erfahrungen.

Librestock: Zahllose kostenlose Stock-Foto-Anbieter zentral durchsuchen

Mit Librestock kann man die Archive von derzeit 43 Anbietern kostenloser Stock-Fotos gesammelt durchsuchen.

Lebensläufe aus unstrukturierten Daten (Word, PDF, Social Media, etc) extrahieren

Mit Extract! kann man Lebensläufe aus nicht weiter aufbereiteten Dokumenten in strukturierter Form extrahieren. Z.B. aus Word, PDF oder auch Social-Media-Profilen.

… ob es bezahlbar ist, ist allerdings etwas unklar. :)

Electron: Desktop-Anwendungen mit Web-Technologie erstellen

Electron ist ein Framework, mit dem man auf Basis von HTML, CSS und JavaScript Desktop-Anwendungen erstellen kann. Unterstützt werden Windows, Mac und Linux. Schöne Beispiele für mit Electron erstellte Anwendungen sind Slack und GitKraken.

» Ältere Kurzbeiträge

blogoscoop