Explodierende E-Zigaretten (Videos)

E-Zigarette rauchen kann akut tödlich sein. Bei normalen Zigaretten muss man nur Angst haben, dass man aus Versehen etwas in Brand steckt. E-Zigaretten können auch schon mal unvermittelt explodieren.

Wie zum Beispiel in der Hosentasche dieses unglücklichen Menschen:

„Ich hörte etwas, das wie Knallkörper klang, aber zehn mal lauter. Nach dem ersten Schreck durch die Explosion bemerkte ich, dass ich Feuer gefangen hatte.“
– Betroffener, zitiert von RT

Der Mann kam mit Verbrennungen an Hand und Hüfte davon.

Einen weiteren Unglücksvogel traf es in Kentucky, USA. Auch bei ihm explodierte die E-Zigarette in der Hosentasche:

Mit Handtasche ist man da klar im Vorteil:

Doch auch manche Männer lassen sich von so Details wie einer explodierenden E-Zigarette in der Hosentasche nicht allzu sehr beeindrucken:

E-Zigaretten in der Öffentlichkeit aufzuladen kann hingegen auch Nichtraucher gefährden. In folgendem Beispiel lud ein Gast seine E-Zigarette an der Bar auf und sie explodierte prompt in dem Moment, als die Bedienung dabei stand. Glücklicherweise scheint niemand ernsthaft verletzt worden zu sein.

Wenn man ein wenig nach dem Phänomen googlet findet man doch überraschend viele solcher Geschichten. Teilweise leider auch mit ernsteren Folgen. Häufig scheint es sich um eher billige Fabrikate zu handeln, die vermutlich nicht die besten Akkus verbaut haben. Es lohnt sich also beim Kauf von E-Zigaretten auf Qualität zu achten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.