Lofelt Basslet: Der Subwoofer am Handgelenk

Ich bin ein großer Fan von Kopfhörern: So laut Musik hören, wie man möchte, ohne andere Leute zu stressen. Einziger Haken: Man „fühlt“ die Musik nicht. Es geht eben nichts über das satte Wummern des Bass im Club. :) Schon vor Jahren hatte ich mich gefragt, warum nicht mal jemand ein Kopfhörer-Äquivalent für spürbare Schwingungen erfindet. Meine Idee war eine Art Brustgurt als Schwingungsgenerator. Leider hat nie jemand etwas in der Richtung gebaut… bis jetzt. :)

Das Basslet von Lofelt ist ein solcher Schwingungsgenerator im Uhrenformat für’s Handgelenk. Etwas praktischer als meine Idee. :)

Laut Spiegel Online funktioniert das auch tatsächlich gut. Ich selbst bin ja etwas skeptisch, wenn man den Bass nicht im Bauch sondern an der Hand spürt. Aber laut dem Spiegel-Redakteur scheint das nach ein paar Stunden „Gewöhnphase“ gut zu klappen.

Der größte Haken ist in meinen Augen der Preis. Mit 199€ riskiert man da schon nicht wenig. Für den Preis muss es auch wirklich rocken – dann aber wäre es mir das vermutlich in der Tat auch wert.

Derzeit ist das Basslet noch nicht in Deutschland verfügbar. Mal schauen, wann es soweit ist. Vielleicht lässt sich ja auch eines günstig auf eBay zum testen abstauben. :)

Nachtrag

Wer es lieber eine Nummer größer mag, sollte einen Blick auf Subpac werfen. Gleiches Prinzip, aber im Rucksackformat für gehobene Ansprüche. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.