The IT Crowd (Diskussion)

Eigentlich wollte ich über The IT Crowd garnicht schreiben, aber da im Coupling-Artikel eine kleine Diskussion entstanden ist, habe ich diesen Artikel angelegt, um einen besseren Platz dafür zu schaffen. :)

Mit meiner kritischen Meinung (siehe Diskussion unten) scheine ich auch eher ein Außenseiter zu sein. In der IMDb wird The IT Crowd mit stolzen 9/10 Punkten bewertet.

18 thoughts on “The IT Crowd (Diskussion)
  1. Hofi schrieb:

    Apropos britische Serien: Kennst du “The IT Crowd”? Die ist auch sehr empfehlenswert. Ähnlich gelagert ist die Ami-Serie “Big Bang Theory”

    Ne, IT Crowd kenne ich noch nicht – danke für den Tipp.

    Big Bang Theory hatte ich mal angetestet, aber es konnte mich nicht wirklich fesseln.

  2. Inzwischen habe ich die erste Staffel von IT Crowd gesehen. Ich fürchte, so ganz mein Ding ist das auch nicht. Ist etwas zu sehr Sitcom für meinen Geschmack. :)

  3. Flo, die zweite und ganz besonders die 3. Staffel der IT Crowd sind viel besser :) Und bei 12 Folgen à 25 Minuten kann man sich das antun.
    Und ja, ist Sitcom (mit Livepublikum), aber besser als die meisten anderen. Wenn du allerdings den Humor generell magst, solltest du dir mal Father Ted oder Black Books ansehen – das ist ebenfalls von Graham Linehan.

  4. Ich fürchte, Staffel 2 und 3 konnten mich auch nicht so wirklich überzeugen. :)

    Ich glaube, ich finde die Charaktere einfach eine Ecke zu künstlich. Besonders Moss.

    Generell scheint es mir für eine Serie über IT-Nerds ziemlich wenig mit IT-Nerds zu tun zu haben. Ich hätte mir mehr „Insider-Witze“ erhofft. Und die Probleme von Moss und Roy erscheinen mir auch nur begrenzt nerdig – sie scheinen eher generell trottelig zu sein.

    Sorry, dass ich so kritisch bin. :)

  5. Oh, auch nicht „The Speech“? Genial!

    Dass die Insiderwitze so gering gehalten werden (bis auf Roys T-Shirts) war eine bewusste Entscheidung, damit nicht nur Geeks und Nerds die Serie gucken und verstehen. Und die Überzeichnung der Charaktere liegt halt einfach am Genre. Naja, kann und soll nicht jeder mögen :)

  6. Ich kann mich da allen außer Flo nur anschließen ;)
    IT Crowd ist genial, auch die Nerdigkeit finde ich angemessen vertreten, man will ja das normale Publikum nicht ganz abschrecken.

    Aber ist halt ein bisschen eine Geschmackssache, ich kann verstehen wenn einem das nicht gefällt.

    Habt ihr schonmal die amerikanische Version gesehen? Der Schauspieler von Moss spielt da wohl auch mit, habe es mir aber noch nicht näher angeschaut. Taugt die was?

  7. Cornelius, ich dachte die US-Version wurde nie gedreht. Aber wie tv.com mir verrät, haben die das tatsächlich durchgezogen. Irgendwie traue ich mich nicht das anzugucken, denn The Office und Life on Mars waren ja auch nix.

  8. „The Speech“, in der das Internet präsentiert wird? Das war in der Tat recht unterhaltsam. :) Nur etwas zu lang, denn irgendwie war ziemlich schnell klar, dass… ähm… uh… Spoiler… öhm… na klar eben. :)

    Der geringe Nerd-Anteil macht halt den Aufhänger von The IT Crowd etwas kaputt. Man könnte das ja sicherlich auch so verpacken, dass Nicht-Nerds auch noch mitkommen. Zudem ist es ja nicht nur wenig Nerd-Anteil, sondern das bisschen ist häufig auch noch nicht besonders glaubwürdig. Ganz schlimm war es in der ersten Folge, wo sie irgendwelchen Technobabble hatten, der einfach nur Schrott war.

    Dafür habe ich jetzt aber endlich mal eine wackelnde Kulisse gesehen. Irgendwann ist Moss mal gegen die Tür gerannt und alle Wände haben gewackelt. :) (nein, das ist jetzt ausnahmsweise mal kein Kritikpunkt von mir *g*)

    Aber wahrscheinlich habt ihr Recht, und ich bin einfach genreinkompatibel.

    Und bevor Ihr mich falsch versteht: Total scheiße finde ich The IT Crowd nun auch nicht. Sonst hätte ich nicht die drei Staffel gesehen. :)

    Bezüglich der US-Variante von The IT Crowd: Ich konnte keinen Hinweis darauf finden, dass sie wirklich gedreht wurde. Dafür aber Gerüchte auf eine Einstellung vor Drehbeginn. Die IMDb-Seite für die US-Fassung ist auch leerer, als das bei einer gesendeten Serie der Fall wäre. Ich denke, sie haben es wirklich nur bis ins Drehbuchstadium geschafft.

  9. Ah ok, das erklärt es schätzungsweise.
    Life on Mars habe ich auch nur die englische Variante gesehen, die US Version lohnt sich in dem Fall wohl nicht.

    Bin mal auf die BSG Nachfolge/Prequel Serie gespannt, vom Trailer her sah das aber nicht wirklich toll aus.
    Auch Stargate Universe spricht mich nicht wirklich an … ist sonst irgendwas SciFi-ähnliches am Horizont?

  10. Mich hat der Caprica-Trailer auch nicht wirklich überzeugt. Ich denke, das liegt aber hauptsächlich am Trailer, die Serie würde ich danach nicht beurteilen.

    Den Trailer von Stargate Universe fand ich hingegen recht cool. Sieht aus wie eine Horrorserie. :) Aber auch da würde ich dem Trailer nicht allzuviel Bedeutung beimessen.

    Weitere SciFi-Aussichten sind mir nicht bekannt. Habe aber auch nicht gezielt danach gesucht.

  11. Eine US-Version von IT Crowd gab es nie, obwohl sie geplant war. Es gab aber eine deutsche Version, und die ist **********. Wer es sich mal antun will: http://www.sat1.de/comedy_show/iteam/videos/content/27094/

    Um den Nerdfaktor von IT Crowd zu erhöhen, muss man schon die DVDs mit Untertiteln anschauen, z.B. http://www.cash.ch/blogs/Wolf/IT%20View.php oder http://www.cash.ch/blogs/Wolf/IT%20Speaking%20like%20a%20Dork.php

    In Staffel 2 haben sie dann gleich Base64 encodete Programme als Untertitelspur reingehauen. Abtippen und ausführen. ;-)

  12. Ahhh, wie genial! z-Code! :) Und auch die ganzen anderen Sachen… Dinge im Overscan die dekodiert ein Bild ergeben in dessen Exif-Daten eine ID verbirgt die von Hex zu Ascii konvertiert einen Tipp für einen Wettberb ergibt… waaaa. Respekt! :) (auch für die Leute, die das dann entschlüsselt haben…)

  13. Ist dir DAS nerdig genug? ;)
    Bzw. verstehst du genau, was da gemacht wurde?

    Bin gerade an der dritten Staffel, aber außer zu bemerken, dass bei den Untertiteln einige Buchstaben anders sind, habe ich noch nichts erreicht.

  14. Spätestens bei Thornes box konnte ich nicht mehr folgen. :) Und ich weiß nicht, was bbc machines sind…

    Und ja, das ist nerdig genug. Tausend Dank für den Link. :) Nur schade, dass sich die Serie davon nicht so viel abgeguckt hat. Moss/Roy hätten sich ja mal über die Unterschiede der verschiedenen z-Code-Versionen unterhalten können, oder selbst so eine DVD vorbereiten. :)

  15. @juliaL49: Der Link zu der Seite hat sich scheinbar geaendert. Jetzt wird man auf http://www.narfation.org/misc/itcrowd/ weitergeleitet.

    Ich glaube kaum, dass es gut in der Sendung kommt, wenn die sich mit DVD-Kram beschaeftigen. Ein Streit ueber die besten Textadventure-Interpreter waere aber toll gewesen – aber bitte so, dass erst am Ende klar wird, dass es um Textadventure(-interpreter) geht :)

    Oder wie waere es mit der alten emacs- vs. vim-Geschichte.

Comments are closed.