Bilder

Beiträge zum Thema Bilder:

23. Januar 2010

45 Krieger- und Kriegs-Gemälde/Illustrationen

» Artikel lesen

Mehr über: BilderGemäldeKriegerMangaZeichnungen

19. November 2009

Google Image Swirl

» Artikel lesen

Mehr über: BilderBildersucheGoogle

8. April 2009

SpaceCollective Galerie

» Artikel lesen

Mehr über: BilderGalerienKunst

17. Oktober 2007

Google Image Labeler – Sinnloses aber wider Erwarten lustiges Ratespiel


Google Image Labeler

Wer sinnlos Zeit vernichten und dabei noch einen Monopolisten unentgeltlich bei der Arbeit unterstützen will, sollte einmal den Google Image Labeler testen.

Bei diesem “Spiel” geht es darum, zufällig ausgewählte Bilder mit (englischen) Stichworten zu beschreiben. Man tut dies zusammen mit einem anonymen Partner. Bei jedem Bild gibt man Stichworte ein, die dazu passen. Das erste Stichwort, das von beiden Partnern eingegeben wurde, bringt Punkte. Je schwieriger das Stichwort, desto mehr Punkte gibt es. Beispielsweise gibt es für “blue” weniger Punkte als für “dancing unicorn”.

Sowie ein übereinstimmendes Wortpaar gefunden wurde (oder beide Partner das Bild überspringen wollen), wird das nächste Bild gewechselt. Man hat zwei Minuten Zeit um möglichst viele Punkte zu sammeln.

Hintergrund dieses Spielzeuges ist die Google Bildersuche. Die soll wohl mit Hilfe dieser menschlichen Erfassung verbessert werden. Irgendwie fühle ich mich ja etwas schlecht dabei, einem kommerziellen und etwas monopolistischen Unternehmen so direkt bei der Arbeit zu helfen… aber das Spiel macht trotzdem Spaß. :)

» Google Image Labeler

(via Boing Boing)

Mehr über: BilderBildersucheGoogleSpiel

2. Oktober 2007

Mutating Pictures – Ein Experiment in evolutionärer Kunst


Mutating Pictures

Mutating Pictures begann mit 1000 Bildern, bestehend aus zufällig darin verteilten Dreiecken verschiedener Größen. Auf einer Webseite wird jeweils eines davon angezeigt. Jeder Besucher kann es dann danach bewerten, wie sehr es einem Gesicht ähnelt. Von den am besten bewerteten Bildern werden dann “Nachkommen” generiert, mit dem Ziel irgendwann evolutionär entstandene Gesichts-Bilder zu haben.

» weiterlesen

Mehr über: BilderEvolutionExperimenteSelektionZufall

15. August 2006

Fotos vom Lichterfest im Höhenpark Killesberg


Leuchtpfad

Letzten Monat fand auf dem Killesberger Höhenpark das 56. Lichterfest statt. Der ganze Park war mit kuriosen Lichtkegeln und anderen Leuchtdingern dekoriert. Der Höhepunkt sollte ein musikalisch untermaltes Feuerwerk vom Killesberg-Turm aus sein.

Leuchtturm

Die Veranstaltung kostete stolze 12€ (7,50€ ermäßigt) Eintritt. Das war mir und meinen Begleitern etwas arg viel, daher schauten wir von draußen zu. Von der Straße aus war – wenig überraschend – kein schöner Hintergrund für Fotos zu finden, also gibt es vom Feuerwerk auch keine. Trotzdem war es hübsch anzusehen.

Erleuchteter See

Nur die Musik erwies sich als eher nervig. Die Auswahl der Stücke war etwas arg klischeehaft („Final Countdown“ als Finale… argh). Da Schall bekanntermaßen langsamer als Licht ist, wurde die Musik auch immer unsynchroner zum Feuerwerk, je weiter weg man sich befand.

Leuchtgarten

Dafür gab es nach dem Feuerwerk aber freien Einlass in den Park. So konnten wir uns doch noch ein wenig in der schönen Dekoration umsehen. Von dem gebotenen Programm haben wir nicht viel mitbekommen, die schöne Umgebung war einfach zu ablenkend. :)

Jedenfalls war es ziemlich voll. Direkt nach dem Feuerwerk strömte eine riesige Menschenmasse aus dem Park heraus, sodass man kaum hinein kam.

Vielleicht gebe ich nächstes Mal doch die 7,50€ aus um auch ein paar schöne Bilder vom Feuerwerk machen zu können…

Mehr über: BilderFestFotorauschenFotosHöhenparkKillesbergLichtLichterfestParkStuttgart

9. November 2005

Bilder als Sicherheitsrisiko


Microsoft hat einen Patch wegen eines Sicherheitsproblems bei der Anzeige von wmf- und emf-Dateien herausgegeben.

Die Schwachstelle kann theoretisch genutzt werden, um bösartigen Programmcode auszuführen, wenn man entsprechend manipulierte Bilder betrachtet. Dazu kann bereits das Betrachten einer E-Mail oder das ansurfen einer Webseite mit einem solchen Bild ausreichen. Betroffen sind alle Windows-Versionen ab Windows 2000.

Wer Windows-Updates nicht irgendwie automatisch einspielt sollte sich diesen Patch daher besser herunterladen und installieren.

Übrigens hat Microsoft 224 Tage gebraucht um diese Lücke zu beseitigen, nachdem sie von eEye gemeldet wurde. Super.

(via heise online)

Mehr über: BilderExploitPatchSicherheitSicherheitslückeWindows

31. Juli 2005

Seenachtsfest – Traumhaftes Feuerwerk über dem See


Brücke in der Dämmerung Feuerwerk über See Feuerwerk über See

Gestern war Seenachtsfest in Freiburg. Auch ich war dort, weil ein Feuerwerk angekündigt war. Feuerwerksbegeistert bin ich sowieso, aber ein Feuerwerk über dem See… *lechz*

Das Fest selber war leider schrecklich. Es war viel zu voll und die “Attraktionen” waren teils furchterregend. Der Anblick von Menschen, die zu Musikantenstadl-Techno mit Schirmen auf Tischen tanzen kann mit jedem Horrorfilm locker mithalten. *schauder* Den schönen Holzturm des Parks mit komischen Blink-Lichtern zu verschandeln fand ich auch nicht so eine geniale Idee und die langsam mehr werdenden gröhlenden Besoffenen haben das Klischee gut abgerundet.

Zum Glück war ich nicht wegen dem Fest, sondern wegen dem Feuerwerk da. Das war nämlich in der Tat atemberaubend. Das Spektakel wurde von einer schwimmenden Plattform mitten im See gestartet. Ich habe mir vorher ein ruhiges Plätzchen weitab vom Trubel gesucht und ein paar (~200) Fotos geschossen. Das hat den Feuerwerksgenuss leider ein wenig beeinträchtigt, weil ich ziemlich von meiner Kamera abgelenkt war, aber dafür kamen auch ein paar schöne Bilder dabei heraus.

Mehr über: BilderFestFeuerwerkFotoFotosFreiburgNachtSee

9. Juli 2005

Schreiben mit Fotos


Wer kennt noch die schönen klassischen Erpresser-Briefe mit Buchstaben, die aus Zeitungen ausgeschnitten wurden? Nun, die Erpresser hatten wahrscheinlich noch recht viel Arbeit damit, die Buchstaben mühsam zusammenzusuchen.

Heute geht das alles viel einfacher. „Spell with flickr“ ist ein Projekt, das jeden beliebigen Text mit Fotos von Buchstaben darstellt. Als Foto-Quelle nutzt es Flickr, eine Online-Foto-Community.

Die Ergebnisse sind herrlich kreativ und wenn ein Buchstabe doch nicht passt, kann man ihn mit einem Klick austauschen. Die Ergebnisse kann man dann in seine eigene Homepage einbinden. Beispiel gefällig?

bLuCase R.T.A. 2 of 26

(Quelle: GadgetMania via M-E-X)

Mehr über: BilderBuchstabenErpresserbriefflickrFotoSchreibenSchriftzusammengesetzt

Powered by WordPress

Abonnieren

blogoscoop