Mein Dell UltraSharp 2709W (Test / Testbericht)

Dell UltraSharp 2709W

Ok, das „mein“ im Titel trifft es nicht so ganz. Ich habe mir ja vor nicht allzulanger Zeit erst einen Samsung SyncMaster 226bw gekauft, da würde ich mir nicht jetzt schon wieder einen neuen Bildschirm zulegen.:) Derzeit steht mir aber im Rahmen eines größeren Projektes ein Dell UltraSharp 2709W zur Verfügung. Leihweise. Mit stolzen 27 Zoll Bildschirmdiagonale und 1980*1200 Pixeln Auflösung ist Video-Nachbearbeitung eben deutlich effektiver.

» Weiterlesen

Mein Ergotron Neo-Flex (Test / Testbericht)

Ich habe ja seit einiger Zeit einen neuen Monitor (einen Samsung SyncMaster 226bw), über den ich bereits ein paar Worte verloren habe. Den zusätzlichen Standfuß habe ich bisher aber nur nebenher erwähnt, daher bekommt er nun seinen eigenen Beitrag. :)

Der Standfuß wird unter dem Namen Ergotron Neo-Flex verkauft. Er gehört nicht zu einem speziellen Monitor sondern kann über standardisierte VESA-Verschraubungen an so ziemlich jeden aktuellen Monitor montiert werden. Im Gegensatz zu den mitgelieferten Füßen vieler Monitore lässt er sich in fast allen Richtungen verstellen. Man kann den Monitor schwenken, hochkant stellen, kippen und in der Höhe verstellen.

» Weiterlesen

Monitor per USB anschließen: Gefen USB zu DVI Adapter

USB-zu-DVI-Adapter von Gefen

Menschen mit Laptop haben es schwer sich ein Dual-Monitor-System aufzubauen. Die meisten Laptops haben nur einen VGA- oder DVI-Ausgang. Abhilfe könnte da ein neues Spielzeug schaffen: Ein USB-zu-DVI-Adapter von Gefen. Wie der Name schon sagt kann man damit einen Monitor an einen USB-Port anschließen.

» Weiterlesen

Mein Samsung SyncMaster 245b (Test / Testbericht)

Samsung SyncMaster 245b auf meinem Schreibtisch

Seit kurzem habe ich einen neuen Bildschirm: Einen Samsung SyncMaster 245b. Die Bilddiagonale beträgt stolze 24 Zoll. Juhuu! ^_^

[Nachtrag: Inzwischen habe ich ihn wieder zurück gegeben, weil er mir zu laut war. Bei der Gelegenheit auch der Hinweis auf die Händlerempfehlung, denn die Rückgabe war teilweise stressig. Mein neuer Monitor ist nun stattdessen ein SyncMaster 226bw.]

Ich werfe erstmal mit ein paar Fakten um mich:

Bildschirmdiagonale: 24″
Auflösung: 1920×1200
Panel-Typ: TN
Anschlüsse: VGA, DVI
Stromverbrauch: max. 100W
Standby: max. 2W
USB-Anschlüsse: nein
Integrierte Boxen: nein (zum Glück)

Mein erster Eindruck war mehr oder weniger „boah“. :) Der Monitor ist groß, matt-schwarz und lässt sich problemlos in Betrieb nehmen. Bei der Lieferung ist der Fuß bereits fertig montiert, man kann ihn also einfach auf den Schreibtisch stellen und anschließen. Das Anschließen ist auch Narrensicher: Kabel anschließen und auf großen Schalter drücken. Per Hand muss man eigentlich garnichts einstellen.

» Weiterlesen

Bildqualität « Mein Samsung SyncMaster 245b (Test / Testbericht)

Bildqualität

Im Samsung SyncMaster 245b wird die derzeit günstige TFT-Technologie verbaut: Ein TN-Panel. Dieser Panel-Typ ist berüchtigt für seine eingeschränkten Blickwinkel. Auch der SyncMaster 245b kann dieser prinzipbedingen Schwäche nicht entrinnen. Besonders im Vertikalen ist der Monitor extrem blickwinkelabhängig. Die Helligkeit ändert sich, sobald man nur ein wenig von der idealen Höhe abweicht. Mir fällt es besonders bei gelben Bildhintergründen auf – ein solcher sieht niemals auf dem ganzen Bildschirm gleich aus, sondern bildet immer eine Art Farbverlauf.

Ich finde, damit lässt es sich gut leben – aber man muss sich dieser eindeutigen Einschränkung bewusst sein.

» Weiterlesen

Geräuschentwicklung: Brummen, Surren, Pfeifen « Mein Samsung SyncMaster 245b (Test / Testbericht)

*seufz* Hier beginnt eine kleine Odyssee…

Unglücklicherweise bin ich etwas empfindlich, was Geräusche angeht. Seitdem ich ein Laptop habe ist mein Arbeitsplatz praktisch geräuschlos; die Ruhe wird nur manchmal von dem relativ leisen Laptop-Lüfter unterbrochen.

Eigentlich erwarte ich von einem Monitor, dass er kein wahrnehmbares Geräusch macht. Meine letzten Monitore (beides Röhrenmonitore) entsprachen dieser Vorstellung auch sehr gut. Der Samsung SyncMaster 245b bekommt es aber wohl einfach nicht auf die Reihe, wirklich leise zu sein. Ein Brummen / Pfeifen / Surren wird man nie ganz los werden.

» Weiterlesen

Design & Bedienbarkeit « Mein Samsung SyncMaster 245b (Test / Testbericht)

Design

Wie bereits erwähnt finde ich den SyncMaster 245b todschick. :) Vom Design her gefällt er mir von allen Bildschirmen, die ich derzeit kenne, am besten. Er ist so wunderbar schlicht und mattschwarz. Der Rahmen ist schön schmal und auch die blaue Status-LED macht sich ganz gut und ist auch nicht zu hell. Es sind auch keine unnötigen Boxen daran verbaut.

» Weiterlesen